Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Projekt Kunstrasenplatz Kerstlingerode

Liebe Mitglieder, Freunde, Fans und Unterstützer

Die erste Phase "WERDE FAN" unseres, von der VR- Bank unterstützten, Projekts ist geschafft !!!

102 Fans haben dabei geholfen. Dafür ein herzliches DANKESCHÖN !!

Jetzt ist es so weit in die zweite Phase "PROJEKT JETZT UNTERSTÜTZEN" über zugehen.

Dafür benötigen wir bis zum 30.12.2020 EURE Spenden um den Traum Kunstrasenplatz für unseren Verein und die gesamte Region am Leben zuhalten.

Auf gehts! Wir zählen auf EUCH!


>>>Einfach unten -> klicken und spenden<<<



Liebe Gleichener, liebe Sportfreunde,

das gemeinsame Ziel aller Fußballbegeisterten in der Gemeinde Gleichen, einen Kunstrasenplatz zu bauen, steht unmittelbar bevor!
Der im Jahr 2014 aus vier Vereinen der Gemeinde Gleichen gegründete FC Gleichen feierte im Jahr 2019 sein fünfjähriges Bestehen. Mittlerweile sind sieben Vereine aus der Gemeinde mit Ihren Jugendlichen im Verein integriert. Im Jugendbereich gehen in dieser Saison etwa 220 Mädchen und Jungen aus 16 Ortschaften in 15 Jugendmannschaften, von der G bis zur A- Jugend, auf Punktejagd. Diese Jugendmannschaften sind über die Gemeinde- und Kreisgrenzen hinaus zu sehen. In dieser Saison konnte zum ersten Mal in der Geschichte des jungen Vereins ein A-Juniorenteam auf Bezirksebene gemeldet werden. Insbesondere die ältesten Junioren vertreten den FCG jährlich vor mehr als 3000 Zuschauern am Tag in der Göttinger Lokhalle.
In diesem Jahr hat sich der TSV Bremke/Ischenrode mit dem Herrenbereich und dem Startplatz in der A-Jugend Bezirksliga Süd angeschlossen. Bei diesem Zusammenschluss brachte der TSV Bremke/Ischenrode nicht nur zahlreiche Spieler, sondern auch den Bezirksligaplatz der Herren ein. Der FC Gleichen startete in die Saison 2019/2020 mit vier Herren- und einer Damenmannschaft. Von der 4. Kreisklasse, der 3. Kreisklasse, der 1. Kreisklasse und der Bezirksliga sind verschiedenste Spielklassen vertreten. Gut 300 aktive Fußballer*innen trainieren und spielen Woche für Woche auf den Plätzen der Gemeinde – von Diemarden bis Weißenborn. Um die Weiterentwicklung und vor allem die nachhaltige Konkurrenzfähigkeit des FC Gleichen sicherzustellen, bedarf es Maßnahmen, die darauf abzielen, für unsere Teams optimale Trainings- und Spielbedingungen zu schaffen. Mit der aktuellen Infrastruktur ist dies leider nicht zu leisten, da vor allem in den Wintermonaten kaum Trainingsmöglichkeiten vorherrschen. Nur auf einigen wenigen Rasenplätzen kann ganzjährig mit gutem Fluchtlicht und Umkleidemöglichkeiten trainiert werden. Somit müssen der Verein und auch die Eltern der Spieler immer wieder über Alternativen nachdenken, die jedoch hohe Kosten verursachen. Beispiele hierfür sind Anmietungen von Spielen auf externen Kunstrasenplätzen (Kosten etwa 120 Euro/Spiel) oder Trainingseinheiten an der Göttinger Sportuniversität (Kosten etwa 50 Euro für 90 Minuten).
Bei der großen Anzahl an Jugend-, Frauen- und Herrenteams stellen diese alternativen Trainingsmöglichkeiten eine große finanzielle Belastung für den Verein dar. Die durch die Gemeinde kostenfrei zur Verfügung gestellten Sporthallen, für die wir sehr dankbar sind, reichen leider nicht für alle Übungseinheiten der Mannschaften aus. Zumal in den kleineren Hallen fast ausschließlich die jüngeren Juniorenteams trainieren können.
Daher ist das Projekt „Kunstrasenplatz 2021“ das große Ziel aller Verantwortlichen, Trainer und Spieler. Dem FC Gleichen liegt eine Kostenkalkulation in Höhe von etwa 680.000 Euro für den Kunstrasenplatz vor. Die Realisierung und Umsetzung sind für das Jahr 2021 vorgesehen. Die Kosten sollen wie folgt aufgebracht werden:

Landkreis Göttingen 130.000 Euro
Ein entsprechender Antrag muss noch durch den FC Gleichen an den Landkreis Göttingen
gestellt werden.

Landessportbund Niedersachsen 100.000 Euro
Auch hier muss noch ein Antrag über den Kreissportbund Göttingen-Osterode gestellt
werden.

Gemeinde Gleichen 310.000 Euro
Ein Antrag wurde bereits an die Gemeinde Gleichen gestellt. Der Rat der Gemeinde
Gleichen hat bei seiner Sitzung am 11.12.2019 37.300 Euro für Planungskosten im Jahr
2020 mit einem Sperrvermerk in den Haushaltsplan 2020 eingestellt. Dieser Sperrvermerk
soll bei der nächsten Sitzung des Rates im März 2020 aufgehoben werden, wenn offene
Fragen noch durch den FC Gleichen geklärt werden.

Der FC Gleichen etwa 140.000 Euro
Diesen Betrag planen wir unter anderem mit dem symbolischen Verkauf von Rasenflächen auf dem neuen
Kunstrasen sicherzustellen. Hier kann jeder Interessierte seinen Beitrag zu einem im
Landkreis Göttingen-Osterode bisher einzigartigem Projekt leisten.
Diese letzte Hürde, den Eigenanteil des FC Gleichen, müssen wir noch überspringen.
Dazu benötigen wir Ihre/Deine Unterstützung!
Helfen Sie bei der Umsetzung eines großen Projektes für die Jugend unserer Gemeinde mit. Werden Sie Pate für das Kunstrasenprojekt des FC Gleichen! Erwerben Sie Ihre
Quadratmeter! Geplant ist eine große Tafel mit der Veröffentlichung der Gönner und
Unterstützer für den Kunstrasen.
Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2021 geplant und wir würden uns freuen, Sie nach
Bauvollendung persönlich auf der Einweihungsfeier als Unterstützer begrüßen zu dürfen.
Wenn nicht jetzt, wann dann? - Unterstützen Sie das Projekt und helfen Sie einem
aufstrebenden Sportverein in der Region südlich der Uni-Stadt Göttingen!

Im Namen des FC Gleichen von 2014 e.V. bedanken wir uns bereits im Voraus recht
herzlich für Ihre Unterstützung. Nähere Informationen zum Procedere erhalten sie in den
auf unserer Homepage (www.fcgleichen.de) oder gern persönlich beim Vorstandssprecher
Hans-Werner Lüther (Tel.: 0551-7905905) oder den anderen Vorstandsmitgliedern.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand des FC Gleichen

.